Easytopia http://easytopia.de Sun, 29 Dec 2013 13:57:52 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.9.2 Cleaning up Windows 7 / Server 2008 R2 Service pack 1 Files http://easytopia.de/cleaning-up-windows-7-server-2008-r2-service-pack-1-files/ http://easytopia.de/cleaning-up-windows-7-server-2008-r2-service-pack-1-files/#comments Mon, 15 Jul 2013 21:13:05 +0000 http://bitpulver.de/?p=62 Weiterlesen ]]> Wenn das SP1 von Windows 2008 R2 / Windows 7 installiert ist und keine Probleme aufkommen, dann könne die Backup-Dateien entfernt werden. Diese nehmen bis zu 1,5 GB Speicherplatz in Anspruch. Sollte also der Platz knapp werden können diese entfern werden.

Hinweis: Sinn hinter den Service Pack Backup Files ist es, dass es erlaubt SP1 zu deinstallieren um damit den RTM-Stand wiederherzustellen. Werden diese Files einmal gelöscht, so ist dies nicht mehr möglich. Mittlerweile dürfte aber jeder SP1 in seinen Umgebungen ausreichend getestet haben, so dass es die Backup-Files nicht mehr benötigt.

Methode1: GUI

Das “Disc Cleanup” Utility aufrufen und “Service Pack Backup Files” markieren und mit “OK” bestätigen.

Disk_Cleanup_Windows7

Method2: Command

Alternativ geht das auch über die Command Line:

DISM.exe /online /Cleanup-Image /spsuperseded /hidesp

/hidesp = Verhindert eine Auflistung des SP1 in der “Installierte Updates” Kategorie unter Programme und Funktionnen.

Wer die Backup-Files aus seinem WIM-Image entfernen möchte:

dism /image:wimfile.wim /Cleanup-Image / spsuperseded /hidesp

]]>
http://easytopia.de/cleaning-up-windows-7-server-2008-r2-service-pack-1-files/feed/ 0
Office 2010 Proofing Tools Sprachen nachinstallieren http://easytopia.de/office-2010-proofing-tools-sprachen-nachinstallieren/ http://easytopia.de/office-2010-proofing-tools-sprachen-nachinstallieren/#comments Sat, 13 Jul 2013 13:19:01 +0000 http://bitpulver.de/?p=44 Weiterlesen ]]> office_2010_korrekturhilfe
Unter Office 2010 müssen weitere Korrekturhilfen (engl.Proofing Tools) über ein Sprachpaket nachinstalliert werden. Wer Office 2013 einsetzt kann auf dieser Seite die Korrekturhilfen in verschiedenen Sprachen herunterladen.


Sprachpakete für Office 2010 inklusive Korrekturhilfe:

Arabic

x86 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37685.exe
x64 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37621.exe

Bulgarian

x86 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37688.exe
x64 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37625.exe

Chinese (Simplified)

x86 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37690.exe
x64 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37627.exe

Chinese (Traditional)

x86 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37692.exe
x64 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37628.exe

Croatian

x86 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37694.exe
x64 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37630.exe

Czech

x86 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37695.exe
x64 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37632.exe

Danish

x86 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37697.exe
x64 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37633.exe

Dutch

x86 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37699.exe
x64 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37635.exe

English

x86 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37701.exe
x64 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37637.exe

Estonian

x86 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37703.exe
x64 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37638.exe

Finnish

x86 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37705.exe
x64 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37640.exe

French

x86 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37707.exe
x64 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37642.exe

German

x86 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37709.exe
x64 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37644.exe

Greek

x86 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37710.exe
x64 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37646.exe

Hebrew

x86 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37712.exe
x64 http://msft.digitalrivercontent.net/01/501016817-10234441–EUR//office2010/X16-37647.exe

]]>
http://easytopia.de/office-2010-proofing-tools-sprachen-nachinstallieren/feed/ 1
WSUS in MDT 2010 integrieren http://easytopia.de/wsus-in-mdt-2010-integrieren/ http://easytopia.de/wsus-in-mdt-2010-integrieren/#comments Sat, 13 Jul 2013 13:17:52 +0000 http://bitpulver.de/?p=40 Weiterlesen ]]>
  • Deployment Share öffnen -> Propterties -> Rules
  • Dort den WSUS mit DNS-Namen und Port eingeben
  • mdt2010_mit_wsus

    WSUSServer=http://[WSUSServer]:[Port]

    mdt_mit_wsus

    Danach die Tasksequenzen anpassen, damit der WSUS verwendet wird. Ein Zusammenspiel aus “Pre-Application Installation” und “Post-Application Installation” ist empfehlenswert. So wird sichergestellt, dass alle nötigen System-Patches installiert sind und nach der Software-Installation diese ebenfalls auf den aktuellen Patch-Stand gebracht werden z.b Office + IE.

    Danach noch den DeploymentShare aktualisieren, damit das neue Boot-Image mit den Änderungen generiert wird.

    ]]>
    http://easytopia.de/wsus-in-mdt-2010-integrieren/feed/ 0
    Deaktivieren Internet Explorer Sicherheitskonfiguration Windows Server 2012 http://easytopia.de/deaktivieren-internet-explorer-sicherheitskonfiguration-windows-server-2012/ http://easytopia.de/deaktivieren-internet-explorer-sicherheitskonfiguration-windows-server-2012/#comments Sat, 13 Jul 2013 13:16:03 +0000 http://bitpulver.de/?p=35 Weiterlesen ]]> Auf einem frisch installierten Windows Server ist standardmäßig die so genannte verstärkte Sicherheitskonfiguration für den Internet Explorer aktiviert. Sie drosselt die Funktionen des Browsers derart, dass er sich faktisch nicht mehr für die Darstellung von Websites aus der Sicherheitszone Internet eignet. Wenn man auf einem Server tatsächlich einen Browser benötigt, dann kann die verstärkte Sicherheitskonfiguration abschalten.

    1. Der Server-Manager über die Taskleiste öffnen oder über Windows-Taste und aus dem Menü wählen

    windows-server-2012-ie-enhanced-security-configuration

    2. Die Einstellungen anpassen bzw. deaktivieren

    windows-server-2012-ie-enhanced-security-configuration_2

    3. Danach die Anzeige im Server-Manager aktualisieren um die gemachten Einstellungen anzuzeigen

    windows-server-2012-ie-enhanced-security-configuration_3

    ]]>
    http://easytopia.de/deaktivieren-internet-explorer-sicherheitskonfiguration-windows-server-2012/feed/ 0
    Google Plus Firmenprofil/Seite löschen http://easytopia.de/google-plus-firmenprofil-oder-seite-loschen/ http://easytopia.de/google-plus-firmenprofil-oder-seite-loschen/#comments Sat, 13 Jul 2013 13:12:38 +0000 http://bitpulver.de/?p=29 Weiterlesen ]]> Hat man fälschlicherweise in Google Plus 2 Firmenprofile angelegt, gibt es die Möglichkeit das falsche Profil zu löschen. Leider sind die Dialoge die Google dafür wählt alles andere als klar formuliert, sodass der Eindruck erweckt wird, dass man sein komplette Google-Konto löscht. Dies ist aber **nicht** der Fall.

    • Einloggen in Google Plus
    • In der linken Navigationsleiste auf das Symbol Seiten und die gewünschte Seite wählen
    • Rechts oben beim Profilbild auf Seiteneinstellungen klicken
    • Dort nach unten scrollen zu “Seite löschen”
    • Seite löschen bestätigen und im späteren Aufforderungs-Dialog nochmal bestätigen.

    google_plus_seite_loeschen
    Dann ist die Seite gelöscht.

    ]]>
    http://easytopia.de/google-plus-firmenprofil-oder-seite-loschen/feed/ 0
    DNS Cache Problem http://easytopia.de/dns-cache-problem/ http://easytopia.de/dns-cache-problem/#comments Sat, 13 Jul 2013 13:05:21 +0000 http://bitpulver.de/?p=9 Weiterlesen ]]> Wenn man DNS-Fehler beim Aufruf von Webseiten oder Server-Systemen erhält, diese aber mit einem Computer im gleiche Netzwerk abrufbar sind, so ist es ein DNS-Cache Problem. Das heißt wir müssen den DNS-Cache auf dem Rechner neu starten bzw. löschen.

    Windows

    Start >> Ausführen >> C:>ipfconfig /flushdns

    dns_cache_windows_flush_clear

    oder

    C:> net stop dnscache
    C:> net start dnscache

    Nach dem ausführen, wird er DNS-Cache geleert.

    Linux

    Hierzu muss der nscd daemon neugestartet werden.

    root [~]# cd /etc/rc.d/init.d
    root [/etc/rc.d/init.d]# ./nscd restart

    Nach dem ausführen, wird er DNS-Cache geleert.

    Mac OS X

    Mac Tiger
    $ lookupd -flushcache

    Mac Leopard
    $dscacheutil -flushcache

    Nach dem ausführen, wird er DNS-Cache geleert.

    ]]>
    http://easytopia.de/dns-cache-problem/feed/ 0
    Fehlerbehebung bei installieren von Chrome-MSI über Group Policy http://easytopia.de/fehlerbehebung-bei-installieren-von-chrome-msi-uber-group-policy/ http://easytopia.de/fehlerbehebung-bei-installieren-von-chrome-msi-uber-group-policy/#comments Fri, 07 Jun 2013 15:09:28 +0000 http://bitpulver.de/?p=92 Weiterlesen ]]> Einige Clients im Netzwerk hatten Probleme bei der Installation von Google Chrome Enterprise über die Group Policy. Ich nehmen an, dass es bei der Installation zu einem Timeout kam und Chrome nur zu Teilen installiert wurde bzw. die Registry mit Einträgen beschrieben wurde.

    Fehler: MsiInstaller 11722 Keine “Product: Google Chrome — Error 1722. There is a problem with this Windows Installer package. A program run as part of the setup did not finish as expected. Contact your support personnel or package vendor

    Einzige Abhilfe war folgendes:

    1. Rechner aus der Software Gruppe für Google Chrome entfernen
    2. GoogleChromeEnterprise.msi mit Admin-Rechte auf dem Client installieren und danach sauber über das Software-Center deinstallieren.
    3. Rechner wieder in die Gruppe hinzufügen
    4. Rechner neustarten
    5. Gpupdate auf Client ausführen, damit die Software installiert wird.

     

    ]]>
    http://easytopia.de/fehlerbehebung-bei-installieren-von-chrome-msi-uber-group-policy/feed/ 0
    Ändern abgelaufener Active Directory Benutzerkennwörter von außerhalb über VPN mit Switch Users http://easytopia.de/aendern-abgelaufener-active-directory-benutzerkennwoerter-von-auserhalb-uber-vpn-mit-switch-users/ http://easytopia.de/aendern-abgelaufener-active-directory-benutzerkennwoerter-von-auserhalb-uber-vpn-mit-switch-users/#comments Tue, 21 May 2013 08:04:31 +0000 http://bitpulver.de/?p=69 Weiterlesen ]]> Folgendes Szenario: Der Benutzer arbeitet meistens außerhalb des Firmennetzwerkes und wählt sich meistens nur per VPN ein um Outlook und weitere Dienste zur Verfügungen zu haben. Beim Einloggen mit seinen Cache Credentials bekommt er die Meldung, dass sein Passwort abgelaufen sein und er es ändern soll. Das funktioniert natürlich, da er nicht mit dem DC im Firmennetzwerk über VPN verbunden ist. So muss folgende Workaround helfen:

    Anmelden ohne Netzwerkverbindung mit Cached Credentials. Nun muss das Passwort für den Benutzer im AD geändert werden, damit er sich in diesem Fall überhaupt per VPN ins Firmennetzwerk einwählen kann (VPN Users = AD Users).

    Nun kann sich der Benutzer zumindest wieder ins Firmennetzwerk einwählen. Damit hat er aber noch keinen Zugriff auf Outlook oder Netzlaufwerke, da er ja immer noch mit seinen Cached Credentials arbeitet.

    Nun nutzen wir die „Switch User“ Funktion und sperren einmal den User und loggen uns mit demselben wieder ein (siehe Bild).

     

    Da einen Verbindung zum DC jetzt möglich ist (Session 1), kann der User nun sein Passwort wie gewohnt ändern und landet nach der Bestätigung in dem vorher von uns gesperrten User allerdings mit aktualisierten Credentials.

    Und für alle Eilig-Leser gibt es hier nochmal die Kurz-Checkliste:

    1. Windows-Login Passwort zurückgesetzt
    2. User wählt sich per VPN ins Netzwerk ein
    3. User sperrt den User mit STRG+ALT+ENF
    4. User loggt sich mit “Benutzer wechseln” wieder in seinen Account ein
    5. User ändert sein Passwort und bestätigt dies
    6. User befindet sich wieder in seinem AD-Account mit aktuellen Credentials

    Mehr dazu auch hier.

    ]]>
    http://easytopia.de/aendern-abgelaufener-active-directory-benutzerkennwoerter-von-auserhalb-uber-vpn-mit-switch-users/feed/ 0
    SharePoint 2010: Benutzer E-Mail Adresse manuell im Profil nachtragen per PowerShell http://easytopia.de/sharepoint-2010-benutzer-e-mail-adresse-manuell-im-profil-nachtragen-per-powershell/ http://easytopia.de/sharepoint-2010-benutzer-e-mail-adresse-manuell-im-profil-nachtragen-per-powershell/#comments Thu, 16 May 2013 12:21:47 +0000 http://bitpulver.de/?p=50 Weiterlesen ]]> Normalerweise zieht sich SharePoint die User E-Mail Adresse direkt aus dem verbunden Active-Directory heraus. Wenn diese aber mal vergessen wurde oder sie trotz Synchronisierung nicht dem SharePoint-User eingetragen wird, muss man manuell per PowerShell nachhelfen.

    BTW: Der User ist nicht berechtigte seine E-Mail-Adresse selber nachzutragen.

    Also ab in die Powershell und mit folgendem Befehl die E-Mail-Adresse manuell dem User nachtragen.

    Set-SPUser -Identity "DOMAINusername" -Email "email@yourdomain.com" -Web http://yourworkspace.com

    Ob die User die E-Mail dann auch wirklich bekommen hat, kann man mit folgendem Befehl abfragen:

    $WebUrl = "http://yourworkspace.com"

    $SPService = New-WebServiceProxy -Uri ($WebUrl + “/_vti_bin/UserGroup.asmx?WDSL”) -UseDefaultCredential

    $SPService.Url = $WebUrl + “/_vti_bin/UserGroup.asmx?WDSL”

    $User = $SPService.GetUserInfo(“DomainUsername”).User;

    $User.Email

    ]]>
    http://easytopia.de/sharepoint-2010-benutzer-e-mail-adresse-manuell-im-profil-nachtragen-per-powershell/feed/ 0
    Vergeben von NTFS Ordner Rechte für IIS7 Application Pools http://easytopia.de/vergeben-von-ntfs-ordner-rechte-fur-iis7-application-pools/ http://easytopia.de/vergeben-von-ntfs-ordner-rechte-fur-iis7-application-pools/#comments Thu, 16 May 2013 06:31:16 +0000 http://bitpulver.de/?p=42 Weiterlesen ]]> Microsoft hat mit dem IIS Server 7.0 eine Menge neue Features in Bezug auf Anwendungssicherheit eingeführt. Eines der neuen Feature ist, dass man jeder ASP.NET Anwendung ihren eigenen isolierten Application Pool  zuweisen kann. So können NTFS-Berechtigungen für Ordner pro Anwendung vergeben werden und man muss nicht mehr automatisch jeder ASP.NET Anwendung Zugriff auf die Ordner geben.

    Nun stand ich allerdings vor dem Problem, dass die angelegten Application Pools kein sichtbares Konto in der GUI hatten und ich somit diese auch nicht hinzufügen konnte. Nach etwas Nachforschung fand ich heraus, dass diese Konten auch nicht sichtbar sind über die GUI und man diese manuell hinzufügen muss über IIS APPPOOL Dein Apppool Name.

     

     

    ]]>
    http://easytopia.de/vergeben-von-ntfs-ordner-rechte-fur-iis7-application-pools/feed/ 0