Windows 7 Druckerverbindung kann nicht hergestellt werden

| 31 Kommentare

Eigentlich ist es ja nicht schwer, einen Netzwerkdrucker einzubinden oder? Doch Windows 7 zickte bei mir ganz schön herum, bis ich eine Lösung fand. Über Drucker hinzufügen, kann man sich zwischen Lokalen und Netzwerkdrucker entscheiden. Befindet man sich mit dem Rechner in einer Domäne wählt man natürlich Netzwerkdrucker.

Leider wollte Windows 7 Professional 64 Bit einfach keine Verbindung zum Durcker herstellen, obwohl die Treiber zu Verfügung standen. Entweder kam die Meldung “Druckerverbindung kann nicht hergestellt werden” oder “Kein passender Treiber konnte gefunden werden”. Warum Windows 7 keine Verbindung zum Drucker aufnehmen konnte, ist mir immer noch ein kleines Rätsel. Ich denke, es lag einfach daran das auf dem Server keinen 64 Bit Treiber lagen.

Einen passenden Treiber hatte ich auf meinem Rechner liegen, doch irgendwie wollte Windows 7 diesen einfach nicht aktzeptieren.

Meine Lösung um das Problem zu umgehen, den Drucker manuelle installieren über einen Local Port.

  1. Start -> Einstellungen -> Drucker -> Neuer Drucker
  2. Einen lokalen Drucker hinzufügen
  3. Neuen Anschluss erstellen (Local Port)
  4. Als Anschlussname geben wir die Freigabe des Drucker an (\\Server08\Druckerfreigabe
  5. Weiter und den Druckertreiber manuell installieren bzw. auswählen aus der Liste
  6. Fertig der Drucker ist installiert und kann benutzt werden.

31 Kommentare

  1. Vielen vielen Dank für diesen Tipp!!
    Ich war wirklich verzweifelt, aber so hat es geklappt!!!
    Sensationell wie Sie darauf gekommen sind!!
    Vielen Dank

  2. Dieser Tip ist Gold wert :)

    war am verzweifeln immer nur “Zugriff verweigert” obwohl ein anderer Rechner gleiches BS Win 7 im gleichen Netzwerk nicht rumgezickt hat

    herzlichen Dank

  3. Vielen Dank für diesen Tip! Es hat viel zu lange gedauert, bis ich ihn endlich gefunden habe, Das sollte Microsoft und HP in ihre Anleitungen aufnehmen!

    Liebe Grüße

    Herbert

  4. Hallo in die Runde,
    bei mir stellt sich das Problem folgendermaßen dar: Netzwerkdrucker unter Win7 mit Adminrechten eingerichtet. Drucker wird über Hostname erkannt und druckt.. Benutzerwechsel (gleicher PC) ohne Benutzerrechte Drucker druckt nimmer…. Änderung Druckerport auf IP – Drucker druckt sowohl ohne als auch mit Benutzerrechten. Der Haken, warscheinlich verwendet der Drucker die IP vom DHCP, somit könnte diese sich auch mal ändern. Hat jemand eine Idee über Hostname und eingeschränkte Rechte…?

    Danke und Gruß Uwe

  5. Hi großer Guru,
    danke für Deine Hilfe! :-D Unter Suse Linux ist das drucken über den Server 12.1 kein thema aba dieses verfluchte windoofs… Dank Dir funzt der Drucker mit Windoofs 7/32bit über einen Linux Printserver. :-D
    Ich bin Dir ewig dankbar, auch wenn es nicht nötig wäre so zu drucken. Es wurmt halt einfach wenn was net geht was gehen sollte. DANKE!!!

  6. Vielen Dank für diesen Tip – hat wunderbar geklappt.

  7. Auch nach 2 Jahren immer noch n juter Tipp…Zänk Juh

  8. Danke Danke Danke!!

  9. Habe einen Canon 3200/3200F Drucker , mein Betriebssystem ist Win 7 (64Bit ).
    Treiber wird nicht anerkannt was kann ich machen ?
    Im Internet finde ich auch keine Seite zum downloaden , auch nicht direkt bei Canon.
    Infos wären super Danke.

  10. Hi,
    Danke für den guten Tipp. Leider hats bei meinem HP LaserJet CP3525 nichts geholfen. Da stand nur eine ewigkeit “Drucker wird installiert”, wurde dann aber mit dem gleichen Fehler wie sonst auch quittiert.
    Leider sehr schade. So langsam gehen mir die Lösungsansätze aus.
    Auch über die Änderung sdes Reg-Keys kam ich zu keinem Ergebnis…
    Trotzdem Danke….

  11. Hallo Admin,

    vielen Dank für den Tipp.
    Ich hatte genau das gleiche Problem: HP Laserjet 1300 am Server unter XP Professional, Client unter Windows 7. Nichts half, trotz zusätzlich installiertem Treiber auf dem Client. Erst durch Deine Lösung hat es funktioniert.

    Besten Dank
    Steffen

  12. Diese Lösung hat allerdings einen Haken, der in Netzwerken sehr schnell lästig werden kann:
    Bindet man den Drucker auf diese Weise ein, liegt der Spooler lokal. Blockiert nun ein Dokument im Spooler auf diesem Computer, ist der Drucker für das ganze Netzwerk blockiert und man kann sich nicht einfach nur auf den Server einloggen um das Dokument zu löschen, sondern muss den blockierenden Client im Netzwerk erst einmal suchen, damit der Drucker wieder freigegeben werden kann.

    Greetz

  13. Anmerkung zum Post von oben:
    Wenn ich die Kombi Drucker über Notebook habe, kann ich vom Hauptrechner drucken
    Wenn ich die Kombi Drucker über Hauptrechner habe, kann ich NICHT vom Notebook drucken

  14. Hallo, habe versucht meinen Drucker (Samsung SCX-3200 series) damit über ein Notebook anzusprechen.
    Habe den Netzwerkpfad \\Server08\Druckerfreigabe genutzt und mir wurde nur gesagt:
    “Der Netzpfad wurde nicht gefunden”
    Der Drucker ist über einen Hauptrechner im Netz, ist auch freigegeben, Jeder darf da drüber drucken, der sich im Heimnetzwerk befindet, aber trotzdem bekomme ich keine Druckerverfügung über das Notebook

  15. Hallo, danke für die Info, jedoch habe ich noch ein paar Fragen (da es bei mir (noch) nicht funktioniert)….:
    - Mit “Einstellungen” meinst du “Systemsteuerung” ?
    - Wenn ich einen Drucker zufügen möchte, erhalte ich den Hinweis:
    ‘Drucker hinzufügen’ kann nicht geöffnet werden. Der lokale Druckerspoolerdienst wird nicht ausgeführt. Starten Sie den Spooler oder den Computer neu.
    => Es ist klar, dass ich den Computer neugestartet habe, jedoch noch immer das gleiche Problem.
    - Weiteres habe ich beim IEEE 1284 controller ein Problem (da es ein Ausrufezeichen gibt), jedoch lässt sich dieses Problem nicht lösen. Ich weiss nicht ob alles mit einander zusammen hängt…

    Danke schon mal im Voraus.

  16. Herzlichen Dank Mirco,

    nach bald 2 Tagen suchen bin ich auf Deinen Artikel gestossen und konnte meine alten Drucker einbinden – dank Dir funktionierts nun perfekt.

    Mark

    Info: Neuer Laptop mit Win7 64Bit, Alter XP-Rechner 32Bit mit 3 Druckern an USB: HP Deskjet 1280, Canon ip5200, Canon ix4000 – für alle drei sind auch Treiber vorhanden wenn man dem Update genug Zeit lässt…

  17. Vielen Dank für die Hilfe!
    Klasse!

  18. supa tip danke :)

  19. 1A !!!!! Nach 2 Tagen rumhandieren funzt es!

  20. Vielen Dank, hat mir super geholfen der Tip :)

  21. @janlpm

    Schau mal nach, ob du auch Admin-Rechte hast um den Drucker einzubinden.

  22. Danke für die Anleitung.
    Klappt bei mir nicht. Kommt jedesmal “Zugriff verweigert”.
    Will einen freigegebenen Drucker am Win7 (32bit) von einen Win7 (64bit)-Notebook nutzen. Drucker wird in der Netzwerkumgebung angezeigt. Verbindung wird mit der Meldung “Druckerverbindung kann nicht hergestellt werden. Es wurden keine Drucker gefunden”

  23. Hi isii145,

    steht oben bei Schritt 3: “Neuen Anschluss erstellen (Local Port)”

    LG Mirco

  24. Hallo,
    was gebe ich denn als Anschlussname ein??:

    (\\Server08\Druckerfreigabe

    LG Isi

  25. Hey!
    Vielen Dank für deine Hilfe. Nur schlägt sie bei mir nicht ganz an. Beim Erstellen bekomme ich die Fehlermeldung: “Für diesen Befehl ist nicht genügend Serverspeicher verfügbar”
    Was kann ich da tun?

    Vielen Dank!

  26. Hi! Danke für den Hinweis. Nun kann ich endlich den neuen Canon-Drucker IP4800 über mein Netzwerk mit dem Laptop WIN7 ansprechen.Die XP-PC im Netzwerk hatten keine Probleme bei der Einrichtung.
    Nochmals vielen dank.

  27. Hi! Danke danke danke! Ich war schon am verzweifeln…

  28. Danke für den hilfreichen Beitrag. Nun kann ich meinen Brother DCP-115 über das LaCie Network Space 2 im Netzwerk betreiben :) Topp!!

  29. Hm das ist mir neu. Hast du dir einen passenden Windows 7 Treiber heruntergeladen?

  30. Bei mir habe ich das gleiche Problem und beim Ausprobieren dieser Umgehung kam ich nur bis zu Auswahl des Druckermodells (W7 hat wohl einen eigenen Canon iP3000 Treiber) und dann Fehler: “Der Kernelmodus-Druckertreiber für Canon Inkjet PIXMA iP3000 kann nicht installiert werden. …”

  31. Hallo,

    danke für diesen guten Tipp.
    Mein neuer Drucker Kyocera FS-C5300DN, der lokal an einem alten PC mit XP hängt, ist über WLAN vom Notebook (64-Bit, Win7 Prof) nun endlich nutzbar. Alle sonstigen Versuche, um zu verbinden, führten immer zur Meldung bei den Druckeinstellungen: Vorgang kann nicht abgeschlossen werden.
    Also nochmals vielen Dank.
    Helmut

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.